Munich – Venezia – Paris – New York – Nicaragua ♡ Art & Culture ♡

Die Idee der KunstundKultur.org

Im Mittelpunkt der Kunstundkultur.org steht die Vermittlung von Kunst, Kultur, Lifestyle und Lebens(t)räumen. Wir berichten über die Blütezeit der europäischen Kultur von der griechischen Antike zur italienischen Renaissance über Goethe und die Goethezeit bis hin zur Moderne und stellen Ihnen altbekannte Autoren, Regisseure, Künstler und Schauspieler wie auch junge Talente vor. Wir präsentieren Ihnen ausgewählte Veranstaltungen sowie sehenswerte Film- und Moviepremieren und laden Sie ein zu prickelnden Gesprächsrunden mit den Stars. Wir informieren Sie über Highlights zur kreativen Gestaltung Ihrer Lebenskultur mit exklusiven Fashion Trends und Designvorschlägen, besprechen Buchrezensionen und geben Tipps für die Reiseplanung und Organisation glamouröser Feste und Veranstaltungen. Als leidenschaftliches modernes Dienstleistungsunternehmen integrieren wir unsere Kompetenzen aus den Bereichen der schönen Künste, Lebens(t)räume und Lifestyle und bieten Ihnen einen ganz besonderen Service für Ihre Belange an. 

2000

KunstundKultur.org

2002

Goethezeitportal

2004

Nicaraguaportal

2005

MunichProperty

2015

Dog Luxury

Kunst & Kultur

Blütezeit der europäischen Kultur

Goethezeitportal

Deutsche Kultur- und Literaturgeschichte

Nicaraguaportal

Offizielles Länderinformationsportal

Munich Property

Property Design & Marketing
Johann Wolfgang von Goethe

Maximen und Reflexionen

»Wer gegenwärtig über Kunst schreiben oder gar streiten will, der sollte einige Ahnung haben von dem, was die Philosophie in unsern Tagen geleistet hat und zu leisten fortfährt.« Die KunstundKultur.org ist eine international agierende Kultur- und Wissenschaftsorganisation, die den Forderungen des sich derzeit abzeichnenden globalisierten Turbokapitalismus und dem oftmals verantwortungslosen Umgang mit unserer Kultur entgegenwirken und die ideellen Werte im Zentrum ihres Handelns und Vermittelns behalten möchte.

Problemstellung und Idee


Einer der wichtigsten Produktionsfaktoren in der heutigen Zeit ist das „Wissen“. Aufgrund der zunehmenden Globalisierung von Wirtschaft und Wissenschaft gewinnt die Wettbewerbsfähigkeit auf dem internationalen Markt zunehmend an Bedeutung. Der Zugang zur Ressource Wissen und die Fähigkeit, aus den gewaltigen Mengen an vorhandenen Informationen nützliches Wissen zu generieren, werden zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Dieser Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft hat zahlreiche Kulturpessimisten jeglicher Couleur inspiriert. So treten Theorien wie beispielsweise von Herbert Marshall MCLUHAN, Jean-François LYOTARD, Norbert BOLZ und anderen Medientheoretikern den Beweis an, daß die Wissensgesellschaft ihre Zeit mit einer Krise beginne. Der Siegeszug der digitalen Medien, die Digitalisierung des Wissens habe negative Auswirkungen auf den Wissensbegriff, auf den Umgang mit der Ressource Wissen und damit auch auf unsere Kultur. Der europäische Kulturraum weiche zunehmend den neuen Kommunikationsverhältnissen und drifte unaufhaltbar ab in Richtung auf qualitäts- und bedeutungslose Massenware. Auf der anderen Seite haben sich in den letzten Jahren technische Möglichkeiten der Kultur- und Wissensvermittlung im Internet, Konzepte der digitalen Präsentation und der Vermittlung von Literatur und Kunstwerken sowie multimediales Lernen und E-Learning mit großen Schritten weiterentwickelt. Und das in hohem Maße zum Nutzen der Kulturschaffenden und -interessierten. Dieser Entwicklung möchte die KunstundKultur.org Rechnung tragen.

Wissensgesellschaft

Krise: qualitäts- und bedeutungslose Massenware

Kultur- und Wissensvermittlung

Multimediale Darstellungsmöglichkeiten

Goethezeitportal

Deutsche Kultur- und Literaturgeschichte

Umsetzung Goethezeitportal


Ausgehend von den Valenzen der Kultur und insbesondere der geistesgeschichtlichen Bedeutung Johann Wolfgang von GOETHES und der Goethezeit für unsere (post-)moderne Gesellschaft wurde im Jahre 2002 als exemplarisches Modell, wie Wissensaufbereitung und Kulturvermittlung in der Zukunft aussehen können, das GOETHEZEITPORTAL ins Leben gerufen. Entgegen der Ökonomisierung des Wissens wollen wir mit dem GOETHEZEITPORTAL den unbefriedigenden Zustand des Wissens im Zeitalter der Massenmedien (Wissensexplosion bei Spezialisierung der Wissensgebiete, Wechselverhältnis von „Informationsüberflutung“ und „Informationsmangel“, Zweifel an der Qualität von Informationen aus dem Internet etc.) zumindest ansatzweise bewältigen und der vernetzten Welt die deutsche Sprache sowie die kulturellen und humanitären Werte Europas wie sie einst Goethe in seinem Konzept der Weltliteratur formulierte, kostenfrei vermitteln. GOETHE, SCHILLER, LESSING, HERDER, WIELAND, KANT, die HUMBOLDTS – ihre Ideen und Werke bilden noch heute das Fundament nicht nur unserer deutschen bürgerlichen Kultur. Was damals gedacht und geschaffen wurde, wirkt noch in unsere Zeit fort. Noch immer sind jene Gründerväter der deutschen Geisteskultur Vorbilder für Selbstbestimmung und Selbstvollendung. Ihre Namen stehen für den Humanitätsgedanken und einen sittlichen Idealismus, für offene Gesinnung und Herzensbildung. Jetzt, da wir in einer Welt leben, die von großen medialen Umwälzungen geprägt ist, wird das Ausmaß ihrer Leistung erst im vollen Umfang erkennbar. Inmitten den Auswirkungen der Fortschrittsdynamik dienen diese zur Orientierung und Stabilisierung. Mittlerweile hat sich das GOETHEZEITPORTAL zu einem beachtlichen Forschungsinstrument entwickelt. »Was als Vision begann, hat sich inzwischen als aktuelles, lebendiges, handfestes Fachorgan seinen Platz in der digitalen Informationswelt erarbeitet und wurde als wissenschaftliche Publikationsplattform der Goethezeit von der germanistischen Fachwissenschaft offiziell anerkannt.« (Augsburger Allgemeine Zeitung)

Goethezeitportal

Informationen über Goethe und die Kunst und Kultur der Goethezeit

Das Goethezeitportal ist eine an der Ludwig-Maximilians-Universität München gegründete multimediale Präsentationsplattform und internationales Netzwerk für den Diskurs der Kunst und Kultur der Goethezeit. Es informiert über die bedeutendste Periode der deutschen Kultur- und Literaturgeschichte. Als zeitlich fixierte Periode, die sich an der Schaffenszeit Johann Wolfgang Goethes von circa 1770 bis zum Tod des Meisters 1832 erstreckt, nimmt die Goethezeit innerhalb der deutschen Literatur- und Kulturgeschichte eine besondere Stellung ein: Diese rund 60 Jahre umfassen drei der künstlerisch produktivsten und hochwertigsten Epochen der deutschen Geistesgeschichte – die Aufklärung mit der Strömung des Sturm und Drang, die Weimarer Klassik und die Romantik.

  • Text Hover

Goethe, Schiller & Co.


Derzeit basteln wir an einem innovativen Bildungskonzept. Denn Goethe, Schiller, Heine oder Lessing sind für viele Schüler nur ein langweiliges, verstaubtes „MUSS“ im Schulunterricht. Viele gehen mit dem Vorurteil an die Klassiker heran, daß diese „alten Geister“ spießig, langweilig und heute eigentlich nicht mehr relevant sind. Daß diese aber teilweise auch die Öffentlichkeit provoziert haben und sich mit auch heute noch spannenden Themen beschäftigten, ist ihnen nicht bewußt. Was die Goethezeit für unsere Kultur bedeutet, welche Einflüsse sie heute noch hat und warum sich die Beschäftigung mit „den alten Schwafelgeistern“ lohnen kann – das sind einige Fragen, die deutlich beantwortet und für Schüler greifbar gemacht werden müssen. Wie kann bei Jugendlichen das Interesse für die Goethezeit, für Goethe, Schiller, Lessing & Co geweckt werden? Welche Risiken bzw. Chancen birgt die Medienrevolution? Welche Aufgaben kann das Goethezeitportal übernehmen, um nach dem PISA-Schock Deutschlands Ruf als Land der Dichter und Denker wie auch als Wissenschafts- und Kulturnation wieder zu stärken? Unter dem Motto »Goethe, Schiller & Co.« möchten wir eine zentrale Sammelstelle für Informationen zur Goethezeit für Jugendliche entwickeln. Diese soll die Neugierde bei den Jugendlichen wecken und dazu anregen, Vorurteile gegenüber den alten Werken – der eigenen Kultur! – abzubauen. Na, neugierig geworden? Dann schauen Sie doch mal hinein: »Goethe, Schiller & Co.«

Nicaraguaportal

Erleben Sie mit uns die faszinierende Natur Nicaraguas, seine kulturellen Stätten und touristischen Highlights

Nicaraguas einzigartige geographische Lage zwischen Honduras und Costa Rica, zwischen Atlantik und Pazifik verzaubert Sie mit seinen liebenswerten, offenherzigen Menschen und durch seine außergewöhnliche Flora und Fauna. Im Osten das kristallblaue karibische Meer – schwer zu erreichen, mit Urwäldern bedeckt, besiedelt von ehemaligen Sklaven aus Afrika sowie von den Stämmen der Miskito, Suma und Rama. Im Westen wütet der wilde Pazifik – eine gute Infrastruktur führt Sie zu den von den Spaniern gegründeten sehenswerten Städten im Kolonialstil. Nicaragua erwartet Sie mit einem herrlich tropischen Klima. Die beste Reisezeit ist zu Beginn der Trockenzeit im Dezember und Januar. In dieser Zeit wird Sie bei höchst angenehmen Temperaturen eine herrlich blühende Pflanzenpracht erwarten.

  • Text Hover

Das Nicaraguaportal


Neben dem GOETHEZEITPORTAL hat die KunstundKultur.org auch das Länderinformationsportal NICARAGUAPORTAL entwickelt. Es soll Anlaufstelle für alle europäischen Botschaften und Konsulate sein, um hier ihre aktuellen Informationen zu veröffentlichen, zum Nutzen der Diplomatischen und Konsularischen Vertretungen sowie der interessierten Öffentlichkeit. Über Hyperlinks soll zu den Botschaften und Konsulaten, ebenso zu relevanten gesellschaftlichen Gruppen sowie zu Städtepartnerschaften und Vereinen geführt und deren Arbeit dargestellt werden. Auf diesem Wege wird dem europäischen Leser ein aktueller Einblick in das Leben, die Politik sowie die Ökonomie Nicaraguas geboten – täglich aktualisiert von Beiträgen der zahlreichen Beteiligten. Doch möchte das NICARAGUAPORTAL seinen Blick auch über die Landesgrenzen schweifen lassen und die für die gesamtlateinamerikanischen kulturellen, wissenschaftlichen wie auch wirtschaftlichen Entwicklungen beleuchten. Ideengeber zu einem die lateinamerikanischen Länder einschließenden Konzept des NICARAGUAPORTALS gab die Weitsicht zweier deutscher Universalgelehrter, deren Pionierleistungen modernen geistes- wie naturwissenschaftlichen Denkens einzigartig gewesen ist: Johann Wolfgang von GOETHE und Alexander von HUMBOLDT. Ihre Idee einer umfassenden Weltkultur, die Synthese der verschiedenen Wissensgebiete, die Überwindung der geographischen Grenzen und das Bestreben, eine soziale Verbindung zwischen den zeitgenössischen europäischen wie lateinamerikanischen Künstlern und geistigen Persönlichkeiten ihrer Zeit herzustellen, ist noch heute von nicht zu unterschätzender Bedeutung. Aus der Perspektive eines interdisziplinär und interkulturell ausgerichteten Netzwerks möchte das NICARAGUAPORTAL ein Zeichen für die Aktualität und Brisanz der von GOETHE erhobenen und von HUMBOLDT weitergeführten Forderung nach einem weltoffenen Humanitätsideal setzen, das keine Ausgrenzung von Kulturen kennt und deren Absicht eines multilateralen Dialogs weiterführen.

Weitere Projekte

Munich Property

Property Design für innovatives Wohnungsmarketing

Sie sind Wohnungseigentümer und suchen einen angenehmen solventen Mieter oder einen Käufer für Ihre Immobilie? Gerne würden wir mit Ihnen eine professionelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit beginnen und Sie bei der Vermarktung Ihrer Eigentumswohnung unterstützen. Wir bieten Ihnen eine qualifizierte Betreuung Ihrer Immobilie mit hochwertigem zielgruppenspezifischen Exposédesign und innovativen Vermarktungsstrategien. Wir begleiten Sie vom Erstkontakt bis hin zur Vertragsunterzeichnung. Flexible Beratungszeiten, eine kundenorientierte persönliche Betreuung, ein weitgreifendes Netzwerk und nicht zuletzt gute Fremdsprachenkenntnisse fördern die Verhandlungen auch mit hochkarätigen internationalen Kunden. Wir betreuen Ihre Immobilie mit Herz und Leidenschaft – zuverlässig und kompetent!

  • Text Hover

Dog Luxury – DER Hunde Concept Store

Love & Lifestyle for Dogs and Dog Lovers

Was wäre das Leben ohne unsere Hunde…? – Seit meiner ersten Begegnung hatte ich mich unsterblich in eines dieser wunderbaren Wesen verliebt, war ihr mit Herz und Seele verfallen. Und noch heute gilt ihnen all meine Liebe und Leidenschaft. Diese treuen Vierbeiner mit Fellschnauze auf vier Pfoten sind unsere liebsten Familienmitglieder und wundervolle Seelentröster, die uns täglich aufs Neue mit ihrer bedingungslosen Liebe beglücken. “Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde”, so die weisen Worte des Heiligen Franz von Assisi über diese wunderbaren Geschöpfe, die nur das Beste verdient haben. Bereiten Sie sich und Ihrem Hund noch heute eine kleine Freude und schenken Sie sich etwas Gutes oder Schönes für Ihr beiderseitiges Wohlbefinden! Ihr Münchner Premium Online Hunde Shop bietet Ihnen mit höchstem Anspruch an Qualität und Ästhetik hundefreundliche Lifestyle-Produkte und Luxus-Accessoires für den täglichen Hundebedarf sowie ausgewähltes Hundefutter in reiner Lebensmittelqualität.

  • Text Hover

Our Incredible Team

  • Gründer und Herausgeber der KunstundKultur.org

    Dr. Danica Krunic
    Gründer und Herausgeber
  • Creative Director und Luxy Dog bei DogLuxury

    Gioia
    Creative Director bei DogLuxury
  • Mitherausgeber des Nicaraguaportals und Chefredakteur der KunstundKultur.org

    Dr. Horst Engler
    Herausgeber Nicaraguaportal

Planning for the future.


Als leidenschaftliches modernes Dienstleistungsunternehmen integrieren wir unsere Kompetenzen aus den Bereichen der schönen Künste, Lebens(t)räume und Lifestyle und bieten Ihnen einen ganz besonderen Service für Ihre Belange an.

Figure it out

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns als Auftraggeber Ihr Vertrauen schenken möchten! Ihr Team der KunstundKultur.org Dr. Danica Krunic